was ich für Tiere tun kann

Tierkommunikation

Du wolltest schon immer wissen, was Dein Hund oder Deine Katze über Dich und Euer Zusammenleben denkt und fühlt?
Oder ob Dein Pferd gerne mit Dir arbeitet?
Das ist möglich! Tierkommunikation ist längst kein Hokuspokus mehr, sondern eine erprobte Möglichkeit mehr über Dein Tier zu erfahren, neue oder schwierige Lebensumstände zu klären und Lösungen zu finden. Stehe Deinem Tier bei Wünschen, Ängsten oder Sorgen verständnisvoll zur Seite.

Pferd-Mensch-Training

Das Vertrauen und die Bindung von Pferd zu seinem Menschen ist für mich die wichtigste Basis.
Dieses Band ist das Erste was wir uns gemeinsam ansehen, bevor wir mit dem Training beginnen.
Mit Tierkommunikation und Körpersprache entwickeln wir gemeinsam eine Sprache, die sowohl Du als auch Dein Pferd verstehen. 
Ab diesem Moment wächst das gegenseitige Vertrauen und die Arbeit beginnt erst richtig Spaß zu machen. 
Das ist mein Ziel!

Instrumentelle Biokommunikation

Die Möglichkeiten sind nahezu grenzenlos!! 

Das System Quantec, mit dem ich seit über 10 Jahren arbeite, basiert auf den neuesten Erkenntnissen der Quantenphysik. Es aktiviert mit dem aus der Wissenschaft bekannten „weissen Rauschen“ unsere Selbstheilungskräfte, die in jedem Organismus verankert sind und stärkt sowohl unsere mentale Konstitution als auch unser gesamtes System.

energetische Heilbehandlungen

Der erste Schritt besteht in der Klärung über die Tierkommunikation, was Deinem Tier fehlt, welche Blockaden und Hindernisse vorhanden sind. 

Die Behandlungen können vor Ort oder über die Ferne stattfinden. Das Schicken der Heilströme funktioniert in medialer Arbeit und dem Kontakt der geistigen Welt. Tiere nehmen diese Heilenergie sehr dankbar an, sie spüren sie sofort und müssen nicht erst lernen ihren Verstand auszuschalten.

Sterbebegleitung

Wenn es unserem geliebtem Tier schlecht geht, sind wir sehr emotional angeschlagen. Die liebevolle Sterbegleitung ist eines meiner Herzensthemen und ich möchte Dir und Deinem treuen Begleiter den Abschied so schön wie möglich, innig und leicht machen. Dieser letzte Gang ist zwar immer sehr traurig, allerdings auch eine emotional tiefe und spirituelle Erfahrung, wenn Du weisst, wie Dein Tier sein Verlassen fühlt und erlebt. 

Verabschiede Deinen Liebling würdevoll und Ehren.

Spüre Deine Verbundenheit mit der Natur.
Fühle die Schwingen des Adlers,
spüre den Hauch des Windes,
rieche den Duft des Waldes und der Wiesen,
fühle die Innigkeit von Mutter Erde zu uns,
 
spüre die Einheit in Dir:
 
Werde eins mit den Pflanzen,
Werde eins mit den Tieren,
Werde eins mit den Mineralien,
 
Spüre Dich als Teil des grossen Ganzen,
fühle Deine Wahrheit – Mutter Erde wird Dir helfen und Dir zeigen wer Du wirklich bist! 
 
Carolin Mildner