Instrumentelle Biokommunikation

Kleiner Exkurs vorab: was ist denn Biokommunikation?

Zellen als Teil eines biologischen Organismus sind es gewohnt Befehlen zu gehorchen. Hormone und Nervenimpulse sind Teil der grobstofflichen, Biophotonen und Bewusstsein der feinstofflichen Befehlskette. Bewusstsein als Steuerungsbefehl für biologische Prozesse begegnet uns z.B. beim NLP (Neuro-Linguistische Programmierung), bei Geistheilung, beim Besprechen von Warzen oder auch bei der Strategie sich sein Blut als Soldaten vorzustellen und diese an den Ort zu schicken, an dem z.B. ein Tumor bekämpft werden soll (Simonton-Methode).
Da sich diese Biokommunikation grösstenteils ausserhalb des Bereiches abspielt, den wir mit unseren fünf Sinnen oder mit physikalischen Messgeräten erfassen können, wird sie in ihrer Wirkung oft in Zweifel gezogen. In jüngster Zeit nähert sich aber auch die Schulmedizin unter dem Oberbegriff der Psychoneuro-immunologie diesem Thema.
Biokommunikation kann aber nicht nur einzelne Zellen informieren, sondern auch ganze Organismen.

Beispiele für Biokommunikation zwischen Mensch und Tier:

Der Papagei Nkisi

Das beeindruckendste Beispiel für Biokommunikation zwischen Mensch und Tier liefert derzeit der Papagei der Logopädin (Sprachlehrerin) Aimee Morgana. Ihr Papagei, dem sie das Sprechen wie einem sprachgestörten Kind oder wie einem Schlaganfallpatienten beigebracht hat, verfügt über einen Wortschatz von ca. 600 Worten, die er sinnvoll zu Sätzen anordnen kann. Dieser Papagei ist mit ihr telepathisch auch dann verbunden, wenn Sie den Raum verlässt, in dem er sich befindet. So ist er z.B. in der Lage Fotos zu beschreiben, die sie in einem ganz anderen Raum eines anderen Stockwerks betrachtet.

Katzen und Hunde

Es ist bei Haustier-Besitzern allgemein bekannt, dass Katzen und Hunde schon vor Eintreffen ihres "Frauchens" oder "Herrchens" ihr typisches Begrüssungs-Ritual einleiten - und das auch dann, wenn das ohne Ankündigung und zu ungewöhnlichen Zeiten passiert.

Beispiele für Biokommunikation zwischen Mensch und Pflanzen:

der "grüne" Daumen

Der Volksmund weist mit dem Begriff des grünen Daumens darauf hin, dass es Menschen gibt, die eine gute Verbindung zu ihren Zöglingen haben und denen die Pflanzen das mit besonders gesundem und blütenreichem Wachstum danken. Dass menschliches Denken Auswirkungen auf Pflanzen hat, ist auch schon empirisch nachgewiesen worden.

Menschen, Tiere und Pflanzen können mit Hilfe von telepathischen Fähigkeiten miteinander kommunizieren und sind sogar in der Lage sich zu unterstützen, zu heilen und zu helfen.

Morphogenetische Felder

Wenn Du Dich mehr mit dem Thema Biokommunikation und Telepathie beschäftigst, kommst Du an dem britischen Biologen Professor Ruppert Sheldrake, nicht vorbei, welcher die Definition der morphischen oder morphogenetischen Felder prägte.
Jeder Organismus/Lebewesen hat sein eigenes Energiefeld, sein morphogenetisches Feld, welches alle Informationen über diesen Organismus enthält und sogar Dinge und bestimmte Informationen damit verbindet. Dieses Energiefeld enthält nicht nur Informationen, sondern auch generativ-formbildende Informationen, die für die Entwicklung von Strukturen tätig sind. Diese Felder sind nicht sichtbar, es ist reine Energie, vergleichbar wie ein Energiefeld eines Magneten, das auch nicht sichtbar ist, jedoch andere Magnete entweder anzieht oder abstößt.
Bei der Biokommunikation zwischen zwei Organismen entsteht eine Überlappung der jeweiligen morphischen Felder, also eine Informationsübertragung von Feld zu Feld. Genauso funktioniert auch Tierkommunikation und energetische Kommunikation jeglicher Art. Es ist ein Informations- und Energieaustausch zwischen zwei Energiefeldern.

Quantec als Unterstützung für Dein Tier

Instrumentelle Biokommunikation ist eine fantastische Methode sowohl Dich in Deinen Prozessen als auch Dein Tier auf heilsame und sehr sanfte Weise zu unterstützen und in einer Leichtigkeit und kurzer Zeitspanne durch Deine Blockaden zu führen. Die Möglichkeiten sind fast unbegrenzt! 
Das System Quantec, mit dem ich seit über 10 Jahren arbeite, basierend auf den neuesten Erkenntnissen der Quantenphysik, aktiviert mit dem aus der Wissenschaft bekanntem „weissem Rauschen“ unsere Selbstheilungskräfte, die in jedem Organismus verankert sind und stärkt sowohl unsere mentale Stärke und unser gesamtes System.
Wir wissen, dass mentale Stärke und unser Bewusstsein über Gesundheit, Erfolg und unsere Leistungsbereitschaft entscheiden und Quantec kann alte und blockierende Verhaltensmuster und sogar Denkstrukturen auflösen und das eigene Energiefeld harmonisieren. 
 Sogar Ängste und psychosomatische Störungen können neutralisiert werden und ein starkes Selbstvertrauen und -bewusstsein als stabiles Fundament aufgebaut werden. 
Durch die einzigartige Begleitung  mit Quantec ist es mir möglich, Deinem Tier und auch Dir mehr Lebensenergie, Lebensfreude und Harmonie in alle Bereiche Deines Alltags zu bringen.
 Selbstverständlich kann ich keine Resultate im Vorfeld garantieren, denn diese sind immer sehr von der Einzelperson abhängig und damit extrem individuell.
Quantec ist eine alternative Heil- und Unterstützungsmethode und kein Ersatz für ärztliche oder therapeutische Behandlungen.
 
Ich mache keine Heilversprechen und spreche keine Garantien aus, meine Methoden dienen als alternative Unterstützungen, ersetzen aber keine medizinischen Behandlungen. 
Darauf weise ich hier explizit hin.

Die Schnittstelle zum Bewusstsein

 Die Diode, die das weisse Rauschen erzeugt, kann man sich wie die früher gebräuchlichen Fernseh- oder Radioquarzröhren vorstellen. Das Rauschen hat das Attribut “weiss”, weil die Darstellung auf einem schwarzen Bildschirm durch flimmernde, weisse Punkte geschieht; das sieht ähnlich aus wie ein Fernsehbildschirm nach Programmschluss. Das Rauschen der Quantec – Diode selbst ist mit einem Radio vergleichbar, das zwischen zwei Sendestationen eingestellt ist und mal tief rumpelt, mal hoch pfeift und dann wieder in mittleren Frequenzen rauscht, völlig zufällig und ohne erkennbares Muster.

In dem Moment aber, wo dieses Rauschen mit Bewusstsein in Verbindung tritt, verändert es sich. Diese Veränderungen können dann im Computer verarbeitet und interpretiert werden. Quantec nutzt diese Möglichkeit mit Bewusstsein zu interagieren, indem es mit Hilfe des weissen Rauschens aus seinen Datenbanken (z.B. Affirmationen, Akupunktur, Sabotageprogramme, Farben etc.) die zutreffenden Einträge ermittelt.

Die Diode als Schnittstelle zwischen Bewusstsein und Maschine ist seit über dreissig Jahren erforscht – mit eindeutigen Ergebnissen. Unzählige Testreihen konnten an Menschen und an Tieren nachweisen, dass Dioden mit weissem Rauschen in der Lage sind als Schnittstelle zwischen Bewusstseinsformen verschiedener Ausprägungen und Computern zu dienen. Der Franzose René Peoc’h konnte durch seine Experimente im Schlaflabor sogar nachweisen, dass das auch völlig ohne Wach-Bewusstsein funktioniert. Im Rahmen des globalen Bewusstseins – Projekts wird derzeit sogar das kollektive Bewusstsein aller Menschen auf unserem Planeten erfasst.

Der Ablauf einer Bewellung durch Quantec

  • Als Grundlage benötige ich Deinen Namen und den Deines Tieres, Geburtsdatum, Adresse und ein Foto auf welchem nur Dein Tier abgebildet ist. Die Daten nehme ich entweder telefonisch auf oder Du sendest es mir per Mail zu.
  • Der zweite Schritt ist unser Gespräch. Wir sprechen über Dein Anliegen, Blockaden und Wünsche, die Du mit Deinem Tier hast. Daraufhin werden wir gemeinsam die Thematik konkretisieren. Dies ist der Beginn der Bewusstwerdung und die Prozesse können angestossen werden.
  • Im nächsten Schritt fertige ich ein oder mehrere sogenannte „Healing Sheets“ in Quantec an und das System scannt nun über das Foto und Daten Deines Tieres und über Dein persönliches Energiefeld und Deines Tieres und gleicht es mit den Datenbanken ab.
  • Nach dem Prinzip der Resonanz und mit Hilfe des „weissen Rauschens“ und der QUANTEC Diode wird eine Analyse des Energiefeldes Deines Tieres erstellt und die passenden Einträge aus den Datenbanken, um Dein Tier wieder in die Balance zu bekommen, ermittelt. Das Ergebnis ist eine umfassende Analyse mit vielen Einträgen mit einem ganzheitlichen Ansatz, d.h. Körper, Geist und Seele werden erfasst. Diese Lösungsvorschläge weisen auch die Richtung der Heilung und der weiteren Vorgehensweisen
  • Jetzt starten wir die Bewellung: Quantec scannt den ganz individuellen Rhythmus der Bewellung und die Zeitintervalle in welcher die Bewegungen stattfinden sollen. Ab jetzt wird Dein Tier täglich, 24 Stunden und das 7 Tage die Woche, mit den für Dein Tier heilenden Informationen, versorgt.

Hier kannst Du Dein Gespräch buchen oder mich kontaktieren